Sind Erdbeeren mehrjährig?

Viele von euch haben sicherlich schon einmal selbst Erdbeeren im Garten oder auf dem Balkon aus dem Gartencenter, von Baumärkten, etc. eingepflanzt. Genau wie ich! Einer meiner ersten Beiträge beschäftigt sich mit Erdbeeren auf dem Balkon. Ich lebe in Berlin in einem Altbauhaus und mein Mann und ich haben keinen eigenen Garten. Da ich aber nicht auf Pflanzen verzichten wollte, habe ich dann tatsächlich Erdbeeren auf dem Balkon gepflückt. Das war vor zwei Jahren. Im letzten Jahr kamen dann zu der Erdbeersorte Polka einige Walderdbeeren hinzu (Fragaria vesca). 

Die Erdbeeren aus dem Jahr 2014 haben tatsächlich in 2015 noch einmal reiche Ernte gebracht. Ich konnte also nach und nach im Juni von der Pflanze naschen. Vor einem Monat habe ich die gut erhaltenen Pflanzen dann ein drittes Mal umgetopft mit neuer Erde. Auch die Walderdbeere hat den recht milden Winter in Berlin gut überstanden und sich bereits im letzten Sommer stark vermehrt, so dass ich einige Jungpflanzen umtopfen konnte.

Man sagt, man solle für einen besseren Ertrag die Erdbeerpflanzen jedes Jahr neu kaufen. Aber mir geht es ja nicht um den Ertrag. Dazu muss ich sagen, dass die Erdbeersorte Polka, die ich in 2014 angepflanzt habe, in 2015 mehr Früchte brachte, als im ersten Jahr… Probiert es einfach selbst aus! 🙂 Ich bin nun gespannt auf die nächsten süßen roten Früchtchen!

Eine richtige Pflanzanleitung findet ihr hier: Pflanzanleitung Erdbeeren

_MG_6149_MG_6151_MG_6152_MG_6160_MG_6163_MG_6164

Erdbeeren auf dem Balkon

Erdbeerpflanze

Ich freue mich jedes Jahr wieder auf die Erdbeersaison! Am besten schmecken mir Deutsche Erdbeeren, frisch vom Erdbeerfeld. Erst am Donnerstag hatte ich mir 500g Erdbeeren gekauft. Die ersten in diesem Jahr. Das Wunder der Erdbeere wollte ich jedoch mit eigenen Augen erleben. So pflanzte ich in einen großen rechteckigen Tontopf drei Erdbeerpflanzen aus der Gartenabteilung eines Baumarktes aus der Nähe. Auf dem Etikett steht lediglich „Erdbeere Elsanta“. Vor ungefähr vier Wochen habe ich sie eingepflanzt und mittlerweile trägt jede Pflanze fast zehn Früchte. Ein Traum auf dem Südbalkon. Eine prima Pflanzanleitung für Erdbeerpflanzen gibt es hier: http://www.erdbeeren.de/pflanzanleitung.php

Was ihr alles mit den süßen Früchtchen anstellen könnt, seht ihr auf der Website des Magazins essen & trinken essen & trinken.

Was passiert mit der Erdbeerpflanze im Winter? Es ist kein Problem, sie auf dem Balkon stehen zu lassen, denn Erdbeeren sind mehrjährige Pflanzen. Einfach das Laub entfernen, etwas Reisig oder Stroh drauf streuen und nah an die Hauswand stellen. Das sollte ausreichen, um die Pflanze vor Frost zu schützen. Ab und zu sollte sie – auch im Winter – gegossen werden. Detailliertere Infos dazu gibt es auf dieser Website: http://www.erdbeeren-pflanzen.de/erdbeerpflanzen-faq.htm

Übrigens: Die Erdbeeren (Fragaria) sind eine Gattung in der Unterfamilie der Rosoideae innerhalb der Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Erdbeeren gehören zu den Sammelnussfrüchten und nicht zu den Beeren. Es gibt mittlerweile rund 20 Arten weltweit. Sie sind überwiegend in den gemäßigten Zonen der Nordhalbkugel verbreitet. Weitere ausführlichere Infos erfahrt ihr auf Wikipedia.

Viele grüne Erdbeeren
Auch diese grünen Erdbeeren werden noch Rot.
Balkonerdbeeren
Drei Erdbeerpflanzen.
Erdbeerpflanze
Die Erdbeerpflanze freut sich über sehr viel Sonne.